Samstag, 15. Februar 2014

Rähmchen vorbereiten

Nachdem mit kleiner Verspätung auch die Brutraumrähmchen bei mir angekommen sind, müssen diese noch mit Abstandshalter (Polsternägel) versehen werden.
Außerdem wollte ich noch diverse Versuche anstellen, wie ich denn am Besten Anfangsstreifen in mein Bruträhmchen bringe und das Einlöten der Mittelwände muss auch noch geübt werden.



Als das Einlöten der MW ist doch einfacher als gedacht, aber ich war froh, dass ich einige Videos auf YouTube angeschaut habe in denen dies gezeigt wurde.

     
 

Zwecks den Anfangsstreifen hab ich mich dazu entschieden diese erst mal so breit zu machen, dass ich sie am ersten Draht noch einlöten kann. Zusätzlich habe ich dann noch mit dem Lötkolben kleine Wachsteile in die Nut geschmolzen und dann noch an diesen Stellen über einschmelzen der MW das ganze miteinander "verklebt".


Kommentare:

  1. Für was sind die gedacht? Warum nur Anfangsstreifen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anfangsstreifen sind für den Baurahmen oder auch für gefangene Schwärme - die bauen tollen Naturbau

      Löschen
  2. Bauen die Bienen lieber von oben nach unten oder interpretiere ich die Foto falsch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau - Bienen bauen immer von oben nach unten

      Löschen