Samstag, 29. März 2014

der Tag danach



Der erste Schritt am Samstagmorgen war natürlich in den Garten zu den Bienen. Und ich war ganz erstaunt, es war schon richtig was los.




Da sie dort an ihrem Platz den ersten Sonnenstrahl am Tag abbekommen wurden die ersten schon vors Flugloch gelockt und begannen sich einzufliegen, um sich mit dem neuen Standplatz vertraut zu machen.

video

Es dauerte dann keine 2 Stunden und es herrschte deutlich stärkerer Flugbetrieb und es wurde massiv Pollen eingetragen, so das innerhalb kürzester Zeit das Flugbrett mit feinstem Pollenstaub übersät war.


video


Ich hätte stundenlang vor dem Flugloch sitzen können und ein gleiches Bild nach dem anderen machen. Aber ich musste los - der Imkerkurs wartete auf mich und meine Frau.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen